Herbsttagung 2018

Thema: 
Neue Entwicklungen und Konzepte von Museen in Schleswig-Holstein und Hamburg
Adresse: 
Polizeimuseum Hamburg
Otto-Grot-Saal
Carl-Cohn-Straße 39
22297 Hamburg
Datum: 
Montag, 26. November 2018

Programm

09:30 - 10:00

Empfang und Registrierung der Tagungsteilnehmer/innen

10:00 - 10:15
Prof. Dr. Jörn Henning Wolf

Begrüßung und Einführung

10:15 - 10:45
Prof. Dr. Hans Wißkirchen

Vom Elternhaus zur Menschheit.
Zur Konzeption des "Neuen Buddenbrookhauses".

mit anschließender Diskussion
10:55 - 11:15
Dr. Antje Zare

Wissenschaftliche Sammlungen im Kontext von
Forschung, Lehre und Bildung an der Universität Hamburg.

mit anschließender Diskussion
11:25 - 11:45

Kaffeepause

11:45 - 12:05
Daniel Bein

Naturwissenschaftliche Museen versus
Geisteswissenschaftliche Museen. Gegensatz oder Befruchtung?

mit anschließender Diskussion
12:15 - 13:00
Dr. Thomas Overdick und Ursula Richenberger, M. A.

Deutsches Hafenmuseum - Zur Entwicklung eines
neuen Museums der Globalisierung in Hamburg.

mit anschließender Diskussion
13:15 - 14:15

Mittagspause

14:15 - 14:45
Dr. Martin Westphal

Museums-Neugestaltung zwischen fachlicher Notwendigkeit
und trägerschaftlicher Ignoranz. Ein Fallbeispiel.

mit anschließender Diskussion
14:55 - 15:25
Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim

Langen Atem braucht man schon! Der Masterplan
Schloss Gottorf - Konzept und Realisierung.

mit anschließender Diskussion
15:35 - 15:55

Kaffeepause

16:00 - 17:30

Mitgliederversammlung des Museumsverbands
Schleswig-Holstein und Hamburg e. V.

17:30 - 19:00
Joachim Schulz

Wer nach der Mitgliederversammlung noch über einen
langen Atem verfügte, wurde mit einer Führung durch den
Museumsleiter Joachim Schulz durch sein Haus belohnt.